Tags

Verwandte Artikel

Share

Winterzeit Gamingzeit

Der Winter kommt. Nein das ist kein Beginn für einen Game of Thrones Artikel sondern eine Tatsache. Auch bei uns wird es langsam wieder kälter und die meisten Regionen haben schon wieder Temperaturen unter Null zu verzeichnen. Da stellt sich nicht nur die berechtigte Frage was wir in diesen dunklen Nächten und verregneten Tagen wohl so alles verpassen und vergessen, sondern auch was wir so alles zocken könnten. Die gesamte Spielebranche hat sich ja in den letzten Wochen und Monaten massiv darauf vorbereitet uns warm durch den Winter zu bringen. Da können wir ein bisschen Sonne und Tropenklima mit Final Fantasy 15 erleben, genauso können wir uns auch auf einem fremden Planeten zusammen mit unserem neuen Roboterfreund in Titanfall 2 durch den Dschungel schlagen. Es gibt so viele schöne Titel das wir hier nicht auf alle eingehen können, aber es gibt sicherlich noch den ein oder anderen Geheimtipp den ihr uns mitteilen wollt.

 

Es ist egal ob es das beste Rollenspiel aller Zeiten ist, ein Brettspiel das die Ganze Familie begeistern kann oder die schönsten Winter-Slots-Spiele in eurem Lieblingscasino sind, vielleicht ist es aber auch etwas ganz anderes, eine besondere Konsole die ihr in dieser Kälte mal wieder aus dem Keller holt!? Wir wollen es von euch wissen.

 

Wir jedenfalls verbringen unsere Zeit erstmal mit einer schönen Runde Final Fantasy 15. Das Spiel hat wirklich das Potential episch zu werden, ist es doch laut Hersteller Square Enix das teuerste Final Fantasy aller Zeiten. Dennoch sind wir ein wenig betrübt, geht Square Enix nun doch den Weg der bezahlten DLC´s, der Season Pass kostet 25 Euro, das ist wenigstens noch ein angemessener Preis. Trotzdem ist dieser Bruch mit alten Traditionen nicht unbedingt der beste Weg.

 

Spiele wie Titanfall, Call of Duty, Battlefield und Co. Die haben wir eigentlich nicht anders erwartet und trotzdem bieten uns diese Spiele auch in diesem Jahr wieder Stories die man gesehen haben sollte. Gerade Battlefield 1 konnte uns in diesem Jahr begeistern. Kriegsspiele sind ja immer so eine Sache, rufen oft Kritiker auf den Plan die dagegen wettern wollen. Battlefield 1 zeigt allerdings von vornherein die komplette Grausamkeit des Krieges. Ihr startet im Spiel in verschiedenen kleinen Missionen die erst dann enden wenn ihr tot seid. Jedenfalls haben wir es nicht geschafft diese zu überleben.

 

Was aber in diesem Jahr ganz besonders interessant sein dürfte ist VR. Auch wenn die Technik noch in den Kinderschuhen steckt und teilweise nur Technikdemos veröffentlicht worden sind, sehen wir ganz großes Potential in dieser Technik, nicht nur wirtschaftlich, sondern auch technisch. Mag es die erste Generation noch nicht sein die den Durchbruch bringt so wird es spätestens die zweite sein. Aktuell wagen aber auch schon viele bekannte Spiele wie Final Fantasy 15, Call of Duty Infinite Warfare, Rise of the Tomb Raider oder Star Wars den Weg in Richtung VR und kann damit begeistern.

 

So oder so wird dieses Weihnachten ein sehr interessantes. Was spielt ihr denn in diesem Jahr wenn es kalt wird?